Ugrás a tartalomhoz Lépj a menübe
 


Auf die harte Tour -

2017.10.04

Tipp: Ein (teures) Verwöhngericht, das du mit Baguette oder italienischem Weißbrot - am besten aufgebacken, also lauwarm - servierst. Dann reicht es für den kleinen Hunger. Für den größeren kochst du Pasta dazu. Ist auch sehr lecker. Und noch etwas: Die Garnelen solltest du in einem guten Fischgeschäft oder auf dem Markt kaufen.

Garnelen in Tomatensauce

​Reicht für 2 Leute

​Zubereitungszeit 30 Minuten

​4 Riesengarnelen (ungekocht)

​1/2 Zitrone

1 Knoblauchzehe

​175 g Tomatenstückchen (Tetra-Pak)

KnoblauchJodSalz

Pfeffer

1/2 TL Zucker

Tabasco

​Basilikum zum Garnieren

​1 EL Olivenöl

etwas Gin zum Abschmecken nach Geschmack

​Die Riesengarnelen aus den Schalen lösen. Danach am Rücken vorsichtig einritzen und den schwarzen Darm entfernen. Garnelen unter kaltem Wasser abspülen, trockentupfen und mit Zitronensaft beträufeln. Den Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse drücken. Zusammen mit den Tomaten-stücken in einer Pfanne aufkochen. Mit KnoblauchJodSalz, Pfeffer, Zucker und einigen Spritzern Tabasco (Vorsicht: scharf!) würzen. Die Hitze verringern und die Garnelen 10 Minuten in der Sauce garen.

​Vor dem Servieren das Basilikum abbrausen, trockentupfen, die Blättchen von den Stielen zupfen und klein schneiden. Die Garnelen mit Olivenöl und evtl. Gin beträufeln und mit dem Basilikum bestreuen.

Guter Appetit! Enjoy your meal!

 

 

Hozzászólások

Hozzászólás megtekintése

Hozzászólások megtekintése

Nincs új bejegyzés.